Geschlechtsbestimmung bei Edelkrebsen:

 

Die männlichen Tiere besitzen Gonopoden ( Geschlechtsgriffel zur Befruchtung des Weibchens) Siehe Körpermitte -helle Griffel 

 

 

Weibliche Tiere haben an der gleichen Stelle eine Mulde (etwas dunkel) die Gonoporen, die auch zum Eiausstoß dienen 

 

Edelkrebs- Weibchen nach der Paarung
Edelkrebsweibchen mit Spermatophoren

 

 

 

 

 

 Diese Edelkrebszucht ist registriert nach der EGAquakulturrichtlinie 2006/88/EG mit der HIT Nr.: 100421107214